Erdäpfelgulasch

Zutaten

800 g kleine Kartoffeln 150 g Zwiebeln 1 Knoblauchzehe 2 EL Olivenöl 1 EL Paprikapulver edelsüß 1 1/2 TL Paprikapulver rosenscharf 1/2 EL Weißweinessig 200 ml Rindfleischbrühe 200 g Möhrenwürfel 200 g Selleriewürfel Salz frisch gemahlener Pfeffer 200 g frische Bratwurst (etwa 2 Stück) 200 g kleine gepfefferte Salami 1/2 Bund Majoran 100 ml Schlagsahne

Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten

Pro Portion: E: 33 g, F: 33 g, Kh: 37 g, kJ: 2523, kcal: 603

1. Kartoffeln waschen, schälen, abspülen und vierteln (neue Kartoffeln nach Belieben nur gründlich waschen oder bürsten). Zwiebeln abziehen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebelwürfel darin andünsten. Mit Paprika edelsüß und rosenscharf bestäuben und unterrühren. Essig und Brühe hinzugießen und zum Kochen bringen. 

2. Kartoffelviertel, Möhren-, Selleriewürfel und Knoblauch hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zutaten zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten zugedeckt garen, dabei ab und zu umrühren, evtl. etwas Wasser hinzufügen. 

3. Bratwurst jeweils aus dem Darm drücken und zu kleinen Bällchen formen. Salami in Würfel oder Scheiben schneiden, beides zum Gulasch geben und etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. 

4. Majoran abspülen und trockentupfen. Die Blättchen von den Stängeln zupfen. Majoranblätter und Sahne zum Gulasch geben, unterrühren und evtl. nochmals kurz erhitzen.

Beilage: Kümmelbrötchen.

Entnommen aus: Landfrauenrezepte von A-Z © Dr. Oetker Verlag KG, Bielefeld